Heute hatte ich das erste Mal unter einem Instagram-Post einen dummen Troll-Kommentar. Was in den Menschen vorgeht, anderen ans Bein zu pissen? Komisch.

Langsam bekommen wir ein wenig Routine in unsere Tage.

  1. Joggen
  2. Kaffee, Frühstück
  3. Lernen / Arbeiten / Spielen
  4. Mittagessen
  5. Runde im Park
  6. Arbeiten / Spielen im Garten
  7. Abendessen
  8. Ins Bett bringen
  9. Wein trinken / Quatschen / Blog schreiben

In Hamburg sind Schulen und Kitas erstmal bis zum 19.4. dicht. Das sind noch rund vier Wochen. Ich bin mir nicht sicher, wie lange ich hier noch mit dem täglichen Posten hinterher komme. Ich bin Abends (jetzt) beim Schreiben immer so derbe müde… Und die Dinge wiederholen sich ja einfach irgendwann.

Generell hat es mir heute gut getan, nicht ständig die Live-Streams nach neuen Corona-News zu durchforsten. Und auch den Drosten-Podcast habe ich heute NICHT gehört. Bisschen wie die Affen: Nichts sehen, nichts hören…

Für heute kommen jetzt einfach noch ein paar Fotos von dem wahnsinnig leckerem Essen, das mein Mann heute gekocht hat (ein „Hash“) und gut is…

Gute Nacht.

2 Antworten auf „#04 Ein Shitstorm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s