„Wer immer alles aufgeräumt hat, der setzt falsche Prioritäten im Leben“ – dieses oder ein ganz ähnliches Zitat habe ich neulich irgendwo gelesen und muss häufiger daran denken, wenn ich mich wieder einmal an unserer aufgeräumten Wohnung erfreue. 

  
Sicherlich; momentan stehen auf meiner To-Do-Liste bestimmt fünf bis zehn wichtigere Dinge als Aufräumen. Dennoch fühle ich mich regelrecht körperlich besser, wenn alles so aussieht, wie auf den Fotos.

    
   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s